Umbau der Einkaufstraße am Potsdamer Platz

Am 03. Oktober 1998 eröffnete die Shopping Mall "Potsdamer Platz Arkaden" als Teil eines integrierten Gesamtkonzepts, das Einkaufen, Arbeiten und Freizeit schon damals in engen Zusammenhang gestellt hat. Die Potsdamer Platz Arkaden waren eines der erfolgreichsten ECE-Shopping Centre in Deutschland.

Anfang 2020 schloss das letzte Geschäft, um den Weg für eine Generalüberholung frei zu machen.
Die fotografische Baudokumentation stützt sich auf feste Punkte, sodass sich am Ende möglichst deckungsgleiche Bildserien ergeben. Diese werden allerdings erst abschließend präsentiert. Unten einige Impressionen...

Demo-Version 360°-Fotos (vom Hochstativ)

Link öffnet in neuem Fenster
Link öffnet in neuem Fenster
Anderer Viewer (mit Zoom-Funktion)

Bilder der Ausstellung

A PLACE FOR CHANGE
Die Tür in andere Welt

In der Phase vor der Schließung wurden bereits nicht mehr genutzte Shops mit Staubschutzwänden und privisorischen Türen versehen hinter denen der Rückbau stattfinden konnte. Die Aufnahme zeigt die Situation im Untergeschoss. Der alte Marketing-Slogan "A Place for Change" bekommt vor dem Hintergrund des Rückbaus eine neue Beduetung.

Parfümerie Douglas

Die alten Potsdamer Platz Arkaden sind weitgehend verschwunden. Die Gesichter der Models der Parfümerie sind noch da. Zwischen Haufen herausgerissener Kabel, Abraum-Containern und Gerüst-Treppenhäusern

Entnahme der Rolltreppen

Die 18 Rolltreppen der alten Potsdamer Platz Arkaden haben über 23 Jahre Millionen Besucher transportiert. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Rolltreppe beträgt 800.000 Betriebstunden, dann sind Motoren, Kugellager und Antriebsräder so weit verschlissen, dass der weitere Betrieb unwirtschaftlich wird.

Auf dem Foto sieht man, wie eine der letzten der 18 Tonnen schweren und 12 Meter lanfen Rolltreppen mit einem Kran heraufgehoben wird.

© by Vincent Mosch

Kontakt

Telefon + 49 30 447 37 484
info(at)imageworkshop.de

Anschrift

imageworkshop berlin
Pappelallee 68
10437 Berlin

Rechtliches